Haben Sie lust auf eine Lesung?

Ein Interview, ein Referat, eine Podiumsdiskussion? 

In Ihrem Dorf, in Ihrer Kirchgemeinde, in Ihrer Bibliothek, oder in Ihrer Organisation?  

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

MEINE BISHERIGE MEDIENPRÄSENZ

können Sie hier unter Medienberichterstattung verfolgen

presse

FREIBURGER NACHRICHTEN

14. Juni 2014

Statt zu helfen, hat der Staat uns verraten

BASLER ZEITUNG

2014

SRF - Geselschaft & Religion

22. Februar 2016

Zu unrecht eingesperrt - Linas schicksal erlebten Tausende

FRAUBRUNNER ANZEIGER

1. Dezember 2017

NIEMANDSKINDER verdingt und verachtet

VON FRAU ZU FRAU

1. Januar 2018

Mein Leben als Sklavin

fernsehen

SRF - Sendung PULS 

17. Februar 2016

Das weitergegebene Trauma


Ich Lisa Brönnimann, selbst Opfer von Zwangsadoption und physischem, psychischem und sexuellem Missbrauch, halte Vorträge an Schulen, sozialen Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen und nehme an Podiumsdiskussionen teil.

Lese aus meiner Autobiografie  »NIEMANDSKINDER verdingt und verachtet. Meine Kindheit in der Schweiz«  und aus meinem langjährigen Engagement als Beraterin & Begleiterin, gebe ich an Opfer, Betroffene, Fachpersonen, Studenten und Interessierte Empfehlungen ab. 

 

Anfragen oder Anregungen richten Sie bitte an Kont@kt